Kfz Versicherungsrechner

günstige Firmenrechtsschutzversicherung mittels online Vergleich finden

Firmenrechtsschutzversicherung  vergleichen und Einsparpotentiale nutzen

Mittels Firmenrechtsschutzversicherung Vergleich eine günstige Firmenrechtsschutz ermitteln

Zum Vergleich

Firmenrechtsschutzversicherung vergleichen

 

Mit einer Firmenrechtsschutzversicherung schaffen Sie sich den finanziellen Freiraum Ihr Recht notfalls auch vor Gericht ohne eigenes wirtschaftliches Risiko erstreiten zu können. Mit unserem Versicherungsvergleich für Firmenrechtsschutzversicherungen können Sie die Verträge vieler Gesellschaften online vergleichen. Der online Vergleichsrechner hilft Ihnen in nur wenigen Schritten eine günstige Firmenrechtsschutzversicherung zu finden. Sie brauchen nur einige wenige Fragen zu beantworten und der Rechner greift auf eine große Datenbank vieler Firmenrechtsschutzversicherungen zurück um Ihnen die preiswertesten Vertragsangebote herauszusuchen. Wir helfen Ihnen eine günstige Firmenrechtsschutz zu finden. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach unter 0 39 01 / 3 44 03 an oder senden Sie uns eine eMail.

Firmenrechtsschutz Vergleich

Nicht nur im privaten Bereich kann es heutzutage schnell zu gerichtlichen Auseinandersetzungen kommen - gerade auch Unternehmen sehen sich immer häufiger im Fokus der Justiz, wo man sich beispielsweise gegen Anklagen von Konkurrenten zur Wehr zu setzen hat. Gerade im gewerblichen Bereich können die Diskussionen vor Gericht sich über viele Monate hinziehen und so auch das Betriebsvermögen erheblich belasten. Mit einer Firmenrechtsschutzversicherung kann man sich auf diese Risiko jedoch gezielt vorbereiten und muss im Fall der Fälle nicht um das Firmenkapital fürchten. Mit einem aussagekräftigen Firmenrechtsschutz Vergleich, den Sie mit unserem Vergleichsrechner vornehmen können, dürfte Ihnen die Wahl der richtigen Firmenrechtsschutz Versicherung leicht fallen.

 

Hier können Sie online vergleichen ohne Angaben von persönlichen Daten oder e-Mail Adressen!

 

 


Nahezu jede Versicherungsgesellschaft ist dieser Tage im Bereich Rechtsschutz tätig und bietet neben der Absicherung vieler, privater Risiken ganz gezielt den Firmenrechtsschutz an. Auch wenn hierbei die Leistungen vieler Versicherungen sich ähneln, bedeutet dies noch lange nicht, dass die entsprechenden Verträge alle zu den gleichen Konditionen zu erhalten sind. Beim Firmenrechtsschutz Vergleich werden auch Sie mit nur wenigen Eingaben feststellen können, wie vielfältig die Versicherungslandschaft ist und wie viel Sie beim Abschluss der richtigen Firmenrechtsschutzversicherung sparen können.

Wesentliche Eingaben, die Sie für den Firmenrechtsschutzvergleich in unseren Vergleichsrechner eingeben müssen, sind neben der Anzahl der versicherten Inhaber sowie der Größe Ihres Unternehmens auch die Höhe des Selbstbehaltes. Möglicherweise ist man als Unternehmen in der Lage, im Falle der gerichtlichen Auseinandersetzung bis zu einem gewissen Betrag selbst für die Kosten aufzukommen, so dass die Versicherung erst bei höheren Beträgen einschreiten müsste. Wie Sie einfach beim Firmenrechtsschutz Vergleich feststellen können, hat die Wahl eines höheren Selbstbehalts eine erhebliche Auswirkung auf die zu leistenden Monats- bzw. Jahresbeiträge. Hier klug abzuwägen und sich danach für einen Firmenrechtsschutz nach Maß zu entscheiden sollte die Aufgabe jedes verantwortungsvollen Inhabers sein, der mit der Firmenrechtsschutzversicherung einen wesentlichen und sicheren Schritt für die Stabilität seiner Firma leistet.

 

Die Firmenrechtsschutzversicherung

Die Firmenrechtsschutzversicherung kann aus nachfolgenden Bausteinen bestehen. Man muss nicht alle Vertragsarten versichern. Entscheidend sind Ihr persönliches Sicherheitsbedürfnis und die für Sie wichtigen Rechtsschutzrisiken. Informieren Sie sich in unseren Firmenrechtsschutzversicherung Vergleich oder fordern Sie ein Angebot bei uns ab.

 

1. Verkehrs-Rechtsschutz

In der Verkehrsrechtschutz für Firmen und Gewerbetreibende sind Sie und Ihre Familienangehörigen als Halter, Eigentümer, Fahrer oder Insasse aller auf Sie zugelassenen Kraftfahrzeuge versichert. Versicherungsschutz genießen Sie auch als Fahrgast, Radfahrer oder Fußgänger im Straßenverkehr.


2. Berufs-Rechtsschutz

In der Berufsrechtschutz genießen Sie als Arbeitgeber Versicherungsschutz bei Arbeitsrechtsstreitigkeiten mit Ihren Arbeitnehmern. Ebenfalls Versicherungsschutz genießen Ihre Arbeitnehmer für die Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit für Sie als Arbeitgeber.


3. Privat-Rechtsschutz

In der Privatrechtschutz genießen Sie und Ihre Familienangehörigen Versicherungsschutz für den privaten Lebensbereich und der beruflichen Ausübung einer nichtselbständigen Tätigkeit.


4. Grundstücks- und Miet-Rechtsschutz

Sie genießen Rechtsschutz für Ihre gemietete oder selbstbewohnte Wohneinheit sowie für Ihr selbstgenutztes gewerbliches Objekt bei Streitigkeiten mit Ihren Nachbarn oder Vermieter.


5. Versicherungs-Vertrags-Rechtsschutz

Versichert ist die Wahrnehmung Ihrer rechtlicher Interessen aus Versicherungsverträgen, die im direkten Zusammenhang mit Ihrer  beruflichen Tätigkeit stehen oder für Versicherungsverträge, die Sie abgeschlossen haben für eine mögliche Einschränkung Ihrer beruflichen Tätigkeit.


6. Vertrags-Rechtsschutz für Hilfsgeschäfte

Versicherungsschutz besteht schon für die außergerichtliche Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus Verträgen, die in unmittelbaren Zusammenhang mit Ihrer Büro, Betriebs-, Praxis- oder Gewerberäumen und Ihrer Einrichtung stehen.


7. Spezial-Straf-Rechtsschutz

Versichert sind das Unternehmen als Versicherungsnehmer, seine Inhaber, gesetzliche Vertreter sowie die Arbeitnehmer in Ihrer beruflichen Tätigkeit für den Betrieb. Versicherungsschutz besteht für die Verteidigung im Straf-Rechtsschutz, im Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz sowie im Disziplinar- und Standesrechtsschutz.

 

Leistungsarten und Schadensbeispiele in der Firmenrechtsschutzversicherung


Schadenersatz-Rechtsschutz:

Bei der Fahrt zu einem Kundengespräch werden Sie bei einem Verkehrsunfall verletzt. Der gesamte Schaden beläuft sich auf ca. 50.000 ? inkl. Verdienstausfall. Der Unfallgegner leugnet seine Schuld und Sie müssen klagen. Das Prozesskostenrisiko von etwa 24.000 ? über zwei Instanzen trägt die Firmen-Rechtsschutzversicherung.


Arbeits-Rechtsschutz:

Wegen Unregelmäßigkeiten musste einem Arbeitnehmer gekündigt werden. Im Arbeitsprozess wird die Rechtmäßigkeit Ihrer Kündigung bestätigt. Trotz dieses Prozessergebnisses müssen Sie die Kosten für Ihren Rechtsanwalt alleine tragen, die Sie von der Gewerberechtsschutz-Versicherung erstattet bekommen.


Gebäude-, Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz:

Sie haben Ihr Betriebsgrundstück vor Jahren zu einem äußerst günstigen Preis gemietet. Mit einer übermäßigen Mieterhöhung will der Vermieter seinen "Verlust" wieder ausgleichen. Nach Ihrer Zurückweisung erhebt der Vermieter Klage.


Rechtsschutz in Vertrags- und Sachenrecht:

Sie müssen Gewährleistungsansprüche gegen den Lieferanten eines Zusatzgerätes gerichtlich geltend machen.


Steuer-Rechtsschutz:

Mit dem Finanzamt kommt es zum Streit, wie hoch der Privatanteil für Ihren Pkw anzusetzen ist. Das Finanzgericht muss entscheiden.


Verwaltungs-Rechtsschutz:

Nach mehreren angeblichen Ordnungswidrigkeiten, die wegen fehlenden Nachweises eingestellt wurden, ordnet die Verwaltungsbehörde das Führen eines Fahrtenbuches an. Anwaltliche Hilfe ist erforderlich.


Rechtsschutz für Opfer von Gewalttaten:

Beim morgendlichen Jogging entgeht die Versicherungsnehmerin nur knapp einem Sexualverbrechen. In dem späteren Strafprozess gegen den Täter beauftragt sie einen Rechtsanwalt mit der Wahrnehmung ihrer Interessen als Nebenklägerin und beim Täter-Opfer-Ausgleich. Nicht alle Rechtsschutzversicherungen bieten hierfür Versicherungsschutz. Bitte prüfen Sie Ihre Vertrags- und Angebotsunterlagen!


Straf-Rechtsschutz:

Der Verkehrsteilnehmer wird in einem Verkehrsunfall verwickelt, bei dem der Unfallgegner verletzt wird. Obwohl die Schuldfrage offen ist, erhält der Versicherungsnehmer eine Anklage wegen fahrlässiger Tötung. Der Spezial-Straf-Rechtsschutz greift, wenn der Versicherungsnehmer wegen einer angeblichen Beleidigung seines Nachbarn verklagt wird bzw. dieser Strafanzeige erstattet.


Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz:

Wegen einer angeblichen Geschwindigkeitsüberschreitung will die Verwaltungsbehörde gegen den Versicherungsnehmer eine Geldbuße und ein einmonatiges Fahrverbot verhängen. Der Rechtsanwalt erreicht die Einstellung des Bußgeldverfahrens. Dennoch hat der Versicherungsnehmer die Kosten des Rechtsstreites selbst zu tragen, die Fahrzeug-Rechtsschutz erstattet ihm diese.


Beratungsrechtsschutz:

Nach dem Tod seines Vaters kann sich der Versicherungsnehmer einmal über seine Erbansprüche anwaltlich beraten lassen.