Risikolebensversicherung

Mittels Vergleich eine günstige Risikoleben ermitteln

Risikolebensversicherung VergleichSie suchen eine billige Risikolebensversicherung, mit der Sie Ihren Hinterbliebenen mit niedrigen Beiträgen finanzielle Sicherheit für ein plötzliches und unerwartetes Ableben schützen wollen? Dann sollten Sie sich in unseren online Rechner darüber informieren, welche Risikolebensversicherungen Ihnen günstige Tarife mit starken Leistungen bieten können. Unser Vergleich ist für Sie kostenlos und unabhängig. Folgen Sie einfach den Fragen des Vergleichsrechners und Sie erhalten in kürzester Zeit einen Versicherungsvergleich der günstigsten Risikolebensversicherungen. Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Rufen Sie uns einfach unter 0 39 01/3 44 03 an oder schreiben Sie uns eine e-Mail.

Die Risikolebensversicherung

Eine Risikoleben schützt die abzusichernden Hinterbliebenen finanziell, ausschließlich für den vorzeitigen und unerwarteten Todesfall der zu versichernden Person. Besonders wichtig ist eine Risikoleben-Versicherung vor allem für junge Familien, Alleinerziehenden sowie zur Absicherung von größeren Darlehen für Privatpersonen und Geschäftsleute. Das eingezahlte Kapital geht für den Fall des Nichteintretens des Versicherungsfalles verloren, da es sich natürlich um eine reine Risikoversicherung handelt, bei der man kein Kapital anspart.

Informieren Sie sich doch einfach in unserem Vergleich Risikoleben-Versicherung, welche Versicherungen Ihnen günstige Prämien bieten können. Sollten Sie ein günstiges Angebot finden, das Ihren Vorstellungen entspricht, können Sie den Vertrag auch gleich online ganz relaxt zu Hause abschließen.

Hier können Sie online vergleichen ohne Angaben von persönlichen Daten oder e-Mail Adressen!


Formen der Risikoleben

Klassische Risikolebensversicherung

Bei der klassischen Risikolebensversicherung vereinbaren Sie eine feste Todesfallsumme mit einer festgelegten Laufzeit. Zusätzlich können Sie mit vielen Gesellschaften vereinbaren, dass Sie diesen Vertrag in eine Kapitallebensversicherung umwandeln können, ohne dass hierfür Gesundheitsfragen erneut gestellt werden müssen. Dies verteuert den Versicherungsschutz und macht nicht zwingend Sinn, da eine billige Risikolebensversicherung nicht unbedingt eine gute Kapitallebensversicherung seien muss. Ratsam ist es, eine möglichst lange Laufzeit zu vereinbaren, da man nur in jungen Jahren dann die Gesundheitsfragen beantworten muss und der Mehrbeitrag für die längere Risikoabdeckung nur unbedeutend höher ist.

Linear fallende Risikolebensversicherung

Die linear fallende Risikoleben wird in den häufigsten Fällen zur Absicherung eines Hypothekenkredites verwendet. Die Versicherungssumme passt sich weitestgehend an den Restkredit an. So wird der Beitrag niedriger und der Versicherungsschutz wird automatisch an die sich ändernde Kreditbelastung angepasst.

Verbundene Risikoleben

Bei der verbundenen Risikolebensversicherung werden zwei Personen in einem Vertrag mit der gleichen Versicherungssumme abgesichert. Da die Todesfallsumme auch bei dem gleichzeitigen Tod beider Personen nur einmal ausgezahlt wird, kann das Paar hierdurch monatliche Prämien sparen und trotzdem ausreichenden Versicherungsschutz genießen.

Die Risikoleben-Versicherung ist die Lebensversicherung, mit der man am billigsten seine Familienangehörigen für den Fall eines vorzeitigen und unerwarteten Todesfalles finanziell absichern kann.

Eigenschaften der Risikoleben-Versicherungen

Eine Risikoleben-Versicherung schützt die abzusichernden Hinterbliebenen finanziell, ausschließlich für den vorzeitigen und unerwarteten Todesfall der zu versichernden Person. Besonders wichtig ist eine Risikoleben-Versicherung vor allem für junge Familien, Alleinerziehenden sowie zur Absicherung von größeren Darlehen für Privatpersonen und Geschäftsleute. Das eingezahlte Kapital geht für den Fall des Nichteintretens des Versicherungsfalles verloren, da es sich natürlich um eine reine Risikoversicherung handelt, bei der man kein Kapital anspart.

Vorteile einer Risikolebensversicherung
  • finanzielle Absicherung der Hinterbliebenen
  • geringe Beiträge günstige Absicherung von Krediten und Darlehen
  • hohe Versicherungssummen
  • nach einem Jahr Laufzeit zur nächsten Beitragsfälligkeit kündbar
  • Einkommensfreie Absicherung des Todesfallrisikos
Nachteile einer Risikoleben-Versicherung
  • die eingezahlten Beiträge werden nicht erstattet
  • es erfolgt keine gewinnbringende Anlage der Beiträge für die Versicherungsnehmer
  • nur wenige Verträge können in einen Kapitalanlagevertrag umgewandelt werden, damit die eingezahlten Beiträge erhalten bleiben
  • bei höheren Versicherungssummen müssen ärztliche Gutachten erstellt werden

Kommentare sind geschlossen