Kfz Versicherungsrechner

günstige Verkehrsrechtsschutzversicherung mittels Vergleich finden

Verkehrsrechtsschutzversicherung online vergleichen und Einsparpotentiale nutzen

Mittels Verkehrsrechtsschutzversicherung Vergleich eine günstige Verkehrsrechtsschutzversicherung ermitteln

Zum VergleichVerkehrsrechtsschutzversicherung Vergleich

Sie suchen eine günstige Verkehrsrechtsschutz Versicherung? Dann informieren Sie sich doch in unserem online Rechner, welche Verkehrsrechtsschutzversicherung Ihnen preiswerten Versicherungsschutz mit einem ausgezeichneten Preis Leistungsverhältnis bieten kann. Beim Vergleich von Verkehrsrechtsschutz-Versicherungen legen wir einen sehr großen Wert auf die Transparenz der und offenen Darstellung der Tarife. Wir empfehlen Ihnen eine Gesellschaft mit einer unbegrenzten Versicherungssumme zu wählen, da es gerade im Straßenverkehr zu unvorhersehbaren schweren Unfällen kommen kann und Sie dann unbegrenzten Versicherungsschutz genießen sollten. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine  e-Mail.

 

Verkehrsrechtsschutzversicherungsvergleich

In der Verkehrsrechtsschutzversicherung sind der Versicherungsnehmer und die mitversicherten Familienangehörigen als Eigentümer, Halter, Fahrer, oder Insasse aller auf ihn zugelassenen oder auf seinen Namen mit einem Versicherungskennzeichen versehenen Fahrzeuge zu Lande versichert. Ebenfalls Versicherungsschutz besteht, wenn er ein Fahrzeug kauft, als Mieter eines Selbstfahrer-Vermietfahrzeuges, als Fahrer fremder Fahrzeuge sowie bei der Teilnahme am öffentlichen oder privaten Straßenverkehr bei der Benutzung jeglicher Fortbewegungsmittel und als Fahrgast. Bei einigen Versicherern muss jedes Fahrzeug einzeln angegeben werden, während andere Verkehrsrechtsschutzversicherungen alle Fahrzeuge zu einem festen Jahresbeitrag versichern. Die Kennzeichenangabe ist bei diesen Tarifen nicht erforderlich und es sind auch bei einem späteren Fahrzeugwechsel keine Angaben zu machen.

 

Hier können Sie online vergleichen ohne Angaben von persönlichen Daten oder e-Mail Adressen!

 

 

 

Versicherungen sind für die meisten Menschen ein höchst unliebsames Thema - aber auch ein notwendiges. Eine der wichtigsten Versicherungen, deren Nutzen man sich auf jeden Fall einmal genau vor Augen führen sollte, ist dabei die Verkehrsrechtsschutzversicherung. Nur eine Verkehrsrechtsschutz kann einen davor bewahren, große Kosten eines evtl. Verfahrens tragen zu müssen, dass deswegen zustande kommt, weil man im Straßenverkehr teilnimmt. Was kann das sein?

Nun, ein mögliches Beispiel für den Einsatz einer Verkehrsrechtsschutz ist es z.B., wenn man geblitzt wird, sich aber sich ist, dass man überhaupt nicht zu schnell war. Hat man nun eine Verkehrsrechtsschutzversicherung kann man diese dazu nutzen, sich einen Anwalt zu nehmen und gegen das Blitzen Einspruch einzulegen. Durch dieses Vorgehen kann es sehr oft erreicht werden, dass Blitzbescheide geändert oder seitens des Gerichts sogar gänzlich aufgehoben werden. Meist sind fehlende Eichprotokolle oder andere Formfehler hier die entscheidenden Gründe. Zur Wahrung seiner Interessen kommt man jedoch an einem Verkehrsrechtsschutzvertrag nicht vorbei.

Um nun schnell und einfach die Angebote vieler verschiedener Versicherungen miteinander zu vergleichen, sollte man einen Verkehrsrechtsschutzversicherung Vergleich nutzen. Ein Verkehrsrechtsschutzversicherung Vergleich hilft einem, in wenigen Sekunden dutzende Angebote miteinander zu vergleichen und so die Leistungen und Beiträge übersichtlich zu ordnen. Auf diese Weise kann man sich in enorm kurzer Zeit einen sehr guten Überblick über die bestehenden Angebote des Marktes verschaffen und sich dann für den Vertrag entscheiden, der einem das beste Preis-/ Leistungsverhältnis bieten kann. Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Versicherungsgesellschaften sind dabei teilweise wirklich verblüffend. Preisunterschiede von bis zu 20% sind keineswegs die Ausnahme, es ist vielmehr die Regel - und das bei oftmals absolut gleichen Leistungen. Warum also sollte man sich hier nicht für den günstigeren Anbieter entscheiden?

Nutzen Sie noch heute die Chance, mit unserem Verkehrsrechtsschutzversicherung Vergleich schnell und einfach die besten Tarife zur Verkehres Rechtsschutzversicherung zu finden. Sie werden erstaunt sein, wie einfach solch ein Vergleich funktioniert.

 

Leistungsarten und Schadensbeispiele in der Verkehrsrechtschutz

Schadenersatz-Rechtsschutz:

Der Versicherungsnehmer wird als Verkehrsteilnehmer von einem Auto angefahren und erleidet schwere Verletzungen. Der Unfallgegner bestreitet sein Verschulden und die Schadenersatzansprüche müssen eingeklagt werden.


Rechtsschutz in Vertrags- und Sachenrecht:

Sie mieten sich ein Fahrzeug an, um eine gekaufte Schrankwand abzuholen. Der Vermieter kann Ihnen das zugesagte Fahrzeug nicht stellen und Sie können die Schrankwand nicht abholen. Hierdurch entstehen Ihnen höhere Kosten die Ihnen der Vermieter nicht erstatten will, so dass Sie Ihren Schadenersatzanspruch einklagen müssen.


Steuer-Rechtsschutz:

Das Finanzamt erkennt die Fahrtkosten zur Arbeitsstelle nicht voll als Werbekosten an. Zur Wahrung Ihrer Interessen muss das Finanzgericht eingeschaltet werden.


Sozialgerichtsrechtsschutz:

Nach einem Verkehrsunfall auf dem Weg zur Arbeit wird der Versicherungsnehmer erwerbsunfähig. Die Berufsgenossenschaft lehnt die Rentenzahlungen mit der Begründung ab, die Erwerbsunfähigkeit beruhe auf frühere Erkrankungen. Die Streitrage lässt sich nur unter Heranziehung von ärztlichen Gutachten vor dem Sozialgericht klären.


Verwaltungs-Rechtsschutz:

Die Verwaltungsbehörde zieht die Fahrerlaubnis mit dem Hinweis auf angebliche körperliche Mängel des Versicherungsnehmers ein. Der Versicherungsnehmer muss sich vor dem Verwaltungsgericht zur Wehr setzen, da er beruflich auf den Führerschein angewiesen ist.


Straf-Rechtsschutz:

Der Verkehrsteilnehmer wird in einem Verkehrsunfall verwickelt, bei dem der Unfallgegner verletzt wird. Obwohl die Schuldfrage offen ist, erhält der Versicherungsnehmer eine Anklage wegen fahrlässiger Tötung.


Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz:

Wegen einer angeblichen Geschwindigkeitsüberschreitung will die Verwaltungsbehörde gegen den Versicherungsnehmer eine Geldbuße und ein einmonatiges Fahrverbot verhängen. Der Rechtsanwalt erreicht die Einstellung des Bußgeldverfahrens. Dennoch hat der Versicherungsnehmer die Kosten seines Rechtsanwaltes selbst zu tragen, die Fahrzeug-Rechtsschutz erstattet ihm diese.

 

Eine günstige Rechtsschutzversicherung muss nicht teuer sein. Verschaffen Sie sich einen unverbindlichen Überblick in unserem online Rechtsschutzversicherung Vergleich.