Versicherungen bei Schwangerschaft / Nachwuchs

Versicherungen bei Schwangerschaft / Nachwuchs

Versicherungen bei Schwangerschaft / NachwuchsDer schönste Zeitpunkt im Leben eines Menschen ist wohl der Moment, in dem sich Nachwuchs ankündigt. Kinder sind für die meisten Menschen das allerwichtigste im Leben und werden die jungen Eltern über viele Jahre ordentlich auf Trab halten. Da aber gerade Kinder vielen Gefahren ausgesetzt sind, sollte man sich über Versicherungen bei Schwangerschaft / Nachwuchs so früh wie möglich Gedanken über einen ausreichenden Versicherungsschutz machen.

Die wohl größte Gefahr, der Kinder ausgesetzt sind, ist die Gefahr einer Erkrankung, die einen normalen Ablauf des Lebens unmöglich macht. So unschön es auch ist, über dieses Thema nachzudenken, so wichtig ist es auch: Was passiert, wenn mein Kind durch einen Unfall oder eine Krankheit Invalide wird und nicht in der Lage ist, zur Schule zu gehen, eine Berufsausbildung zu machen und einem Arbeitsverhältnis nachzugehen? Oder, schlimmer noch: Was passiert, wenn mein Kind durch einen Schicksalsschlag dauerhaft pflegebedürftig wird?

Gerade in diesem Bereich lauern enorme Gefahren, denen Eltern am besten durch den Abschluss eines Versicherungspaketes, bestehend aus einer Unfallversicherung, einer Krankenzusatzversicherung und einer Kinderinvaliditätsversicherung begegnen sollten. Jede dieser Versicherungen hat dabei ihr ganz spezielles Fachgebiet:

– Eine Krankenzusatzversicherung deckt verschiedene Kosten, die im Zusammenhang mit einer Erkrankung anfallen, jedoch nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden (z.B. Sehhilfen, Zahnersatz, Heilpraktikerleistungen, Chefarztbehandlung, Einbettzimmer, etc.)
– Eine Unfallversicherung sichert das Kind mit einer einmaligen Summe gegen die Gefahr einer Invalidität nach einem Unfall ab. Gerade Freizeitunfälle sind nämlich nicht über die gesetzliche Unfallversicherung versichert und bedürfen daher einem gesonderten Schutz.
– Eine Kinderinvaliditätsversicherung ist für den Fall gedacht, dass ein Kind durch Krankheit oder Unfall nicht in der Lage sein sollte, am Schul-, Ausbildungs-, und Erwerbsleben teilzunehmen. Die Zahlung einer monatlichen Rente deckt hier mögliche Versorgungslücken.

Ihr Überblick über Ihren Sicherheitsbedarf – Versicherungen bei Schwangerschaft / Nachwuchs

Kommentare sind geschlossen