Versicherungen für Auszubildende

Versicherungen für Auszubildende

Versicherungen für AuszubildendeDie Ausbildung ist der erste große Schritt ins eigenständige Leben. Meist ist dies nicht nur der Moment, in dem der junge Auszubildende das erste Mal regelmäßig eigenes Geld verdient, sondern auch der Zeitpunkt der ersten eigenen Wohnung, des ersten eigenen Haushalts und des ersten Autos. Mit jedem Stück Eigentum, das man sich anschafft, übernimmt man allerdings auch das finanzielle Risiko, dass eben dieses Eigentum zu Schaden kommt und ersetzt werden muss. Diese Versicherungen für Auszubildende sind deshalb nützlich.

Der Schritt ins Berufsleben bringt für Lehrlinge also zwangsweise auch den ein oder anderen Schritt in die Welt der Versicherungen mit sich. Das Auto muss haftpflichtversichert und will eventuell kaskoversichert werden. Eigene Möbel, Elektrogeräte, Kleidungsstücke und andere Wertsachen verlangen förmlich nach einer Hausratversicherung und ganz nebenbei verpflichtet einen der Gesetzgeber zum Abschluss einer gesetzlichen Krankenversicherung – und das alles, wo doch die Ausbildungsvergütung für Lehrlinge so knapp bemessen ist.

Unser Versicherungsratgeber gibt erste Informationen und Hinweise zu allen Versicherungen, die mit dem Start in ein Ausbildungsverhältnis notwendig werden oder werden können und wo man bares Geld sparen kann.

Wir wissen allerdings, dass schon der Schritt in die eigene Wohnung, zum eigenen Auto und der Start ins Berufsleben sehr stressig sein können und helfen Ihnen gerne bei sämtlichen Entscheidungen, in Sachen Versicherung, so dass Sie sich voll und ganz auf ihre berufliche Zukunft konzentrieren können. Sollte der Versicherungsratgeber für Auszubildende Fragen oder Wünsche offen lassen, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren – wir sind gerne für Sie da.

Ihr Überblick über Ihren Sicherheitsbedarf – Versicherungen für Auszubildende

Kommentare sind geschlossen