Günstige Wohngebäudeversicherung durch Vergleich

Wohngebäudeversicherung online vergleichen und Einsparpotentiale nutzen

Wohngebäudeversicherung VergleichDie Wohngebäudeversicherung wird demzufolge zur Pflichtversicherung, wenn Sie Ihr Haus finanziert haben. Sichern Sie sich deshalb finanziell bei einem Schaden durch Feuer, Sturm, Leitungswasser ab. Auf der Suche nach einer günstigen Wohngebäudeversicherung sollten Sie zudem unseren Wohngebäudeversicherung Vergleich nutzen. Der online Vergleichsrechner überprüft auf der Grundlage Ihrer Vorgaben eine Vielzahl von Wohngebäudeversicherungen und sucht Ihnen preiswerten Versicherungsschutz mit den bestmöglichen Leistungen heraus. Zu unterschiedlich sind heute die Leistungen der Gesellschaften und deshalb werben viele Unternehmen um die Gunst der Versicherungsnehmer. Nutzen Sie unseren kostenlosen Service und profitieren Sie im Folgenden von unseren Sondervereinbarungen und unserem fachlichen know how.

Der Wohngebäudeversicherung Vergleich

In der Wohngebäudeversicherung wird Ihr Gebäude beispielsweise gegen Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel versichert. Je nach Vertragsgestaltung ersetzt die Wohngebäudeversicherung Ihnen den ortsüblichen Neubauwert, den Neuwert oder den Zeitwert des Wohngebäudes. Der Versicherungsschutz erstreckt sich nicht nur auf den reinen Baukörper Ihres Wohngebäudes. Auch verschiedene Einbauten zählen zum Wohnhaus. Selbst das Zubehör, welches zur Instandhaltung des Gebäudes notwendig ist wird daher auch versichert. Hierzu zählen im Folgenden auch außen am Gebäude angebrachte Antennen und Markisen. Bitte vergessen Sie nicht, Nebengebäude und Garagen zu berücksichtigen. So werden diese im Versicherungsschutz erfasst. Grundsätzlich nicht versichert ist der Hausrat. Informieren Sie sich doch einfach einmal über unseren Wohngebäudeversicherung Vergleich, welche Gesellschaften Ihnen eine günstige Wohngebäudeversicherung bieten können.

Hier können Sie online vergleichen ohne Angaben von persönlichen Daten oder e-Mail Adressen!


Welche Leistungen sind in der Wohngebäudeversicherung ausgeschlossen?

Die Wohngebäudeversicherungen können nicht alle denkbaren Fälle versichern, denn sonst wären die Versicherungsbeiträge nicht mehr bezahlbar. Deshalb gibt es einige Fälle die aus dem Versicherungsschutz herausgenommen werden.

In der Wohngebäudeversicherung sind insbesondere nicht versichert:

  • Schäden, die vor Bezugsfertigkeit des Gebäudes eintreten oder wenn das Gebäude wegen Umbauarbeiten nicht bewohnt werden kann
  • Seng Schäden
  • Schäden durch weitere Elementargefahren; dies sind Überschwemmung, Sturmflut, Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch, Lawinen, Schneedruck und Vulkanausbruch; diese Gefahren können aber über eine ergänzend abzuschließende Vereinbarung versichert werden

Diese Aufzählung ist nur Beispielhaft und nicht abschließend. Darüber hinaus müssen Sie mit Leistungskürzungen rechnen, soweit Vorschädigungen mitgewirkt haben.

Welche Leistungen können in der Wohngebäudeversicherung versichert werden?

Brand, Blitzschlag/Überspannung, Explosion

Brand ist ein Feuer, das ohne einen bestimmungsgemäßen Herd entstanden ist oder ihn verlassen hat und das sich aus eigener Kraft auszubreiten vermag. Blitzschlag ist der unmittelbare Übergang eines Blitzes auf Sachen. Überspannungs-, Überstrom- oder Kurzschlussschäden an elektrischen Einrichtungen und Geräten können mitversichert werden. Explosion ist eine auf dem Ausdehnungsbestreben von Gasen oder Dämpfen beruhende, plötzlich verlaufende Kraftäußerung. Eine Explosion eines Behälters (Kessel, Rohrleitung usw.) liegt nur vor, wenn seine Wandung in einem solchen Umfang zerrissen wird, dass ein plötzlicher Ausgleich des Druckunterschieds innerhalb und außerhalb des Behälters stattfindet.

Leitungswasser

Ein Leitungswasserschaden liegt vor, wenn es zu einem Bruchschaden am Rohrsystem der Wasserzu- oder Wasserableitung, am Heizungsrohrsystem bzw. an diesen Systemen direkt verbundener Geräte kommt. Der Nässeschaden an der Einrichtung ist wird dann von der Hausratversicherung erstattet.

Sturm / Hagel

Der Versicherer leistet Entschädigung für unmittelbare Einwirkung und Folgeschäden von Sturm und Hagel auf die Einrichtung des Hausrates. Unter bestimmten Umständen können Gebäudebestandteile eingeschlossen sein. Sturm ist eine wetterbedingte Luftbewegung von mindestens Windstärke 8, was einer Windgeschwindigkeit von 63 km/h entspricht.

Eine günstige Wohngebäudeversicherung kann schon sehr viele Leistungen enthalten, wie Sie unserem online Wohngebäudeversicherung Vergleich entnehmen können.

Weitere versicherte Gefahren und Schäden

  • Überspannung zusätzlich bis zur Versicherungssumme
  • Gebäudebeschädigung durch oder nach ED zusätzlich bis zur Versicherungssumme
  • Nutzwärmeschäden
  • Wasseraustritt aus Fußbodenheizung, Schwimm- und Saunabecken, Aquarien, Wasserbetten
  • Implosion, Verpuffung und Überschallknall
  • Fahrzeuganprall Rohbaudeckung (12 Monate prämienfrei)  sofern beantragt

Weitere versicherte Sachen

  • Wasch- und Spülmaschinenschläuche gegen Frost und Bruch zusätzlich bis zur Versicherungssumme
  • Armaturen (ausgenommen Frostschäden) gegebenenfalls bis zur Versicherungssumme
  • Weiteres Zubehör u. sonstige Grundstücksbestandteile zusätzlich bis zur Versicherungssumme
  • Schäden an Rohrleitungen Zuleitungsrohre auf dem Grundstück, die nicht der Versorgung versicherter Anlagen dienen
  • Zuleitungsrohre außerhalb des Grundstückes, die der Versorgung versicherter Anlagen dienen Ableitungsrohre außerhalb des Gebäudes auf dem Grundstück
  • Ableitungsrohre außerhalb des Grundstückes, die der Entsorgung versicherter Anlagen dienen
  • Unterirdisch verlegte Ableitungsrohre, die der Entsorgung von Regenwasser dienen
  • Technische und optische Anlagen in Mehrfamilienhäusern

Kommentare sind geschlossen